Neustart steht kurz bevor

In der nächsten Woche (07.06. bis 13.06.2021) werden wir nochmal das Online-Live-Training anbieten!

Die Inzidenzen fallen und wenn es stabil unter 50 bleibt, können wir zeitnah mit dem Judosport wieder starten.

Warum?

Am 04.06.2021 wurden in der Ministerratssitzung die weiteren Öffnungsschritte ab dem 07.06.2021 festgelegt.

Am Wochenende müssen diese Beschlüsse nun noch in konkrete Maßnahmen umgesetzt werden!

​Was ändert sich nun? 

  • Es gibt noch zwei wichtige Inzidenzwerte als Grenzen (50 und 100). Unter 50 entfällt die Testpflicht, zwischen 50 und 100 muss ein tagesaktueller, negativer Schnelltest vorliegen, über 100 greift die Bundesnotbremse, sofern diese gesetzlich weiter verlängert wird.
  • Schulische  Schnelltests behalten für den Vereinssport ihre tagesaktuelle Gültigkeit! In Schulen wird zweimal die Woche unabhängig von der Inzidenz getestet!
  • Indoor ist Kontaktsport ohne eine Begrenzung der Gruppengröße möglich! Jedoch wird von einer sachgerechten Einschränkung gesprochen, diese wird wohl noch konkretisiert in den Verlautbarungen bzw. dem Rahmenkonzept Sport. 

In der kommenden Woche werden wir die Inzidenzen noch abwarten müssen, und die tatsächlichen Regelungen dann auf die praxisnahe Umsetzung am Standort Teisendorf prüfen.

Fest steht auf jeden Fall schon einmal, dass wir derzeit noch NICHT in die Sporthalle können, da die Räumlichkeiten weiterhin mit Lehrräumen für die Schule belegt sind.

WIR BLEIBEN DRAN UND VERSUCHEN MIT VERSTAND UND SINN ZEITNAH DAS TRAINING WIEDER ZU STARTEN!

Liebe Grüße

Carsten