Trainingsstart ab dem 14.06.2021 geplant

Endlich dürfen wir wieder trainieren! Hoffentlich können wir das nun dauerhaft.

Die Trainingsgruppen und -zeiten bleiben gleich – siehe Trainingszeiten.

Dabei müssen wir natürlich ein Hygienekonzept einhalten – siehe ausführlich im Anhang.

In Kürze die wichtigsten Regeln:

5 Minuten vor Trainingsbeginn vor der Halle treffen – Pünktlich sein, denn ein späterer Einlass kann nicht zugesichert werden!

Am Besten schon im Judo-Anzug – Umkleiden etc. sollten bei den Kindern und Jugendlichen noch gemieden werden.

FFP-2-Maske (unter 16 Jahren reicht medizinische Gesichtsmaske) ab Halleneingang bis zum Dojo – dort Trainingsbetrieb ohne Maske möglich.

Ausgang wieder an der Seite der Sporthalle

AHA -Regeln generell einhalten

Unter Inzidenz 50 ist kein tagesaktueller Test notwendig!

Inzidenz zwischen 50 und 100 bedeutet tagesaktueller Test notwendig – aus der Schule reicht – muss vom Trainer kontrolliert werden – wer keinen Testnachweis mitbringt, kann leider nicht am Training teilnehmen! Bei den Erwachsenen werden wir dann Ausweichen unter den freien Himmel (Laufen/Fitness/ judospezif. Eingänge – siehe WhatsApp-Gruppe bei Bedarf!)

(Kein Testnachweis für vollständig Geimpfte oder genesene Personen!)

Über Inzidenz 100 muss der Trainingsbetrieb wieder ausgesetzt werden!

BITTE UNTERSTÜTZT UNS ZUVERLÄSSIG BEI DER UMSETZUNG DER REGELN!

Wir freuen uns auf den Wiederstart und viele motivierte Judoka.

Euer Carsten