• Judokinder setzen ein Zeichen für den Frieden

    Herzlichen Dank an alle teilnehmenden Judokinder (die Teilnahme war freiwillig!) für die Fotos mit einer tollen Botschaft für den Frieden!!!

  • Abteilungsleitung bei der Jahreshauptversammlung am 05.01.2022 neu gewählt / im Amt bestätigt

    Liebe Mitglieder der Abteilung Judo,

    am gestrigen Mittwoch den 05.01.2022 fand die Jahreshauptversammlung mit 2Gplus-Regelung statt.

    Nach einem Rückblick auf die vergangenen zwei Jahre 2020/2021 und einem Ausblick auf 2022 stellte unser Kassier Christian im Kassenbericht alle Einnahmen und Ausgaben vor.

    Weiterhin fanden Neuwahlen für die Abteilungsleitung und den Kassier statt.

    Es wurden erneut Christian Metzler zum Kassier, Wolfgang Kettenberger zum 2. Abteilungsleiter und Carsten Zillmer zum 1.Abteilungsleiter gewählt bzw. in ihren bisherigen Ämtern bestätigt.

    Wir wünschen uns ein trainingsreiches und erfolgreiches 2022 und wünschen allen Mitgliedern vor allem viel Gesundheit.

    Carsten Zillmer

    1.Abteilungsleiter

  • Erwachsenentraining ab 08.12.2021 mit 2Gplus

    Wir können Morgen auch wieder mit dem Erwachsenentraining starten!

    Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler (unter 18 Jahre) sind über ihre regelmäßigen Schultest zur Teilnahme ohne weiteren Test berechtigt!

    Die Erwachsenen müssen neben 2G auch getestet werden(=plus). Wer ins Training keinen tagesaktuellen Testbescheinigung mitbringen kann, kann vor Ort unter Aufsicht getestet werden. Hierzu haben wir Schnelltest organisiert! Wenn ein Schnelltest vor Ort notwendig ist, bitte 15min vor Trainingsbeginn in der Halle sein, wir testen dann unter Aufsicht. Während der Wartezeit muss die FFP2-Maske aufgelassen bleiben und der entsprechenden Abstand zu den anderen Sportler eingehalten werden. Erst mit negativen Testergebnis kann die Teilnahme am Training erfolgen!

    Nicht einfach, aber lieber so, als gar nicht!!!

    Wir hoffen auf rege Beteiligung auch unter diesen erschwerten Bedingungen!

    Carsten

  • Sportbetrieb ab Dienstag den 07.12.2021 (bei Inzidenz unter 1000)

    Liebe Judokas, liebe Eltern,

    mit dem morgigen Tag sind die Inzidenzen 5 Tage in Folge unter 1000 geblieben.

    In Abstimmung mit dem Trainerteam haben wir beschlossen ab Dienstag, den 07.12.2021 den Trainingsbetrieb wieder zu starten. (Morgen, am 06.12.2021 soll der Nikolaus in Ruhe kommen/ der Tag gefeiert werden!)

    Bei den Kindern und Jugendlichen bleibt es bis zum 31.12.2021 erstmal gleich (siehe auch Anhang!)

    Erkrankte/kränkelnde Kinder bleiben daheim, wer fit ist und regelmäßig im Schulbetrieb getestet wird, kann ins Training kommen!

    Es ist nur ein Angebot – wir haben volles Verständnis, wenn Kinder und Jugendliche im Moment lieber zur Sicherheit daheim bleiben und erst wieder zu einem baldigen, besseren Zeitpunkt wieder ins Training einsteigen!

    Im Erwachsenenbereich gilt 2Gplus – hier müssen wir noch ein Lösung finden, wie wir das mit den Testen organisieren.

    Liebe Grüße und bleibt gesund!

    Carsten

  • Trainingsbetrieb ab sofort eingestellt

    Liebe Judoka, liebe Eltern und Freunde des Judosports,

    wie absehbar müssen wir den Trainingsbetrieb ab sofort einstellen!

    Sobald wir an 5 aufeinander folgenden Tagen eine Inzidenz unter 1000 haben sollten, dürfen wir wieder starten.

    Die jetzige Gesetzeslage gilt zunächst bis zum 15.12.2021!

    Wir informieren sofort, wenn wir das Training wieder starten können!

    Wir hatten die Tage noch einmal drei tolle Trainingsturniere!

    Bleibt tapfer, gesund und dem Judo treu!

    Liebe Grüße

    Carsten